top of page

Workshop Tag der Kinderrechte 25. November 2023

Aktualisiert: 28. Nov. 2023

Am 10. November behandelte eine 6. Klasse aus Zermatt einen Posten zum Thema «Kinderrechte - Mitbestimmung». Das Ziel war es, zu erfahren, wo sich die Kinder Stand heute gerne aufhalten und was ihnen in ihrer Heimat fehlt oder nicht gefällt. Dieser IST-Zustand bildet das Fundament für die Zukunftsentwicklung.


Am 25. November 2023 fand dann der Tag der Kinderrechte statt. Im Rahmen der Jugendarbeit wurden die Schüler & Schülerinnen von Zermatt, Täsch und Randa aktiv in die Entwicklung des 360 Grad Outdoor Projekts integriert. Unter dem Motto "jedes Kind hat ein Recht auf die Mitgestaltung seiner Zukunft" erarbeiteten die Kinder und Jugendliche Ihre «Traumwelt inneres Mattertal».

Es wurden die «Lieblingsorte» im inneren Mattertal notiert und über die Probleme, welche die Kinder beschäftigen, diskutiert. Dabei kamen Themen wie Integration verschiedener Nationen, Diversifizierung des Sportangebotes (im Moment klarer Hauptfokus auf Skiclub) und Unterdrückung der Bedürfnisse der Kinder gegenüber dem Tourismus, zur Sprache. Die Kinder hatten spannende Ideen, welche sie durch Mind Maps und Zeichnungen zum Ausdruck brachten. Hier eine Auswahl einiger Ideen:


· Indoorspielplatz mit Trampolinpark

· Wasserspielplatz

· Hallenbad

· Ninja Warrior

· Streichelzoo

· Minigolf

· Picknick Ort

· Schneeballschlacht Feld

· ….


Dieser Anlass bot eine wunderbare Möglichkeit, die Ideen der zukünftigen Generationen in die Entwicklung ihres Lebens- & Erlebnisraums miteinzubeziehen.

Das Ziel des Vereins «360 Grad – Entwicklung Lebens- & Erlebnisraum im inneren Mattertal» ist es, durch einen partizipativen Prozess eine nachhaltige Outdoorwelt zu schaffen. Diese soll nicht nur für den auswärtigen Tourismus attraktiv sein, sondern auch die einheimische Bevölkerung motivieren, sich im Tal auszutoben.














bottom of page